Wir haben schon einige Male mit Tee gebacken und Eistees selbst gemacht. Ich finde es spannend, zu sehen, wie sich Tee unter Einfluss von Hitze und Kälte verhält und auch damit zu experimentieren, Teeblätter so fein zu vermahlen, dass sie sich z.B. in Teige einarbeiten lassen. Da unsere Sammlung an Tee-Rezepten ziemlich sommerlastig ist und hauptsächlich Eistees und Tee-Cocktails umfasst, möchten wir heute gerne zur Blogparade Tee-Rezepte aufrufen, um auf neue Ideen zu kommen.

Und weil wir glücklicherweise direkt an der Quelle sitzen, möchten wir den ersten zehn Teilnehmern anbieten, den für das Rezept benötigte Blatt-Tee gratis zuzuschicken. Also wenn du magst, schau mal bei uns im Tee-Shop auf Evas Teeplantage vorbei und schreibe uns, von welchem Tee du eine Probe benötigst.

Blogparade Tee-Rezepte: so funktioniert’s

  • Veröffentliche bis 30. April 2016 dein Teerezept und verlinke es hier unten in den Kommentaren. Schreibe gerne den Hashtag #teerezepte mit dazu. Achtung: Bitte nur neue Artikel mit Tee-Rezepten verwenden.
  • Verlinke deinen Blogpost bitte auf diesen Artikel, so dass deine Leser auch die Rezepte der anderen Blogparaden-Teilnehmer entdecken dürfen.
  • Wenn du deinen Blogpost in sozialen Netzen teilst, würden wir uns freuen, wenn du uns dabei verlinkst und #teerezepte ebenfalls erwähnst.
  • Die besten Tee-Rezepte veröffentlichen wir im Anschluss an die Aktion als e-Book (PDF). Die Name / Blog wird dabei selbstverständlich genannt. Gerne ergänzen wir dabei auch dein Rezept-Foto(s), wenn du damit einverstanden bist und die Bildrechte dafür besitzt.

Optional: Wenn du einverstanden bist, veröffentlichen wir im Anschluss ein PDF mit deinem Tee-Rezept unter Nennung deines Namens/Blogs in der Kategorie-Teerezepte bei Evas Teeplantage.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Nachgekocht: Earl Grey Kuchen Der Dienstag war in Nürnberg ein wahrer Herbsttag. Es war grau und dunkel, es hat geregnet und ein starker Wind pustete hin und wieder durch die Straß...
Nachgekocht: Jasmintee Pannacotta Wenn es draußen grau und ungemütlich wird, stehe ich gerne drinnen am warmen Herd und bereite Leckereien zu. Da man Tee nicht nur trinken sondern auch...
Eistee selber machen: So funktioniert’s kinderleicht So kühl und frisch es noch am Anfang der Woche in Nürnberg war, so heiß soll wieder das kommende Wochenende werden. Zum Glück ist unser Lieblingsgeträ...
Rezept für Japanisches Matcha-Eis im Promi-Dinner © Evas Teeplantage  Zugegeben, ich habe es nicht selber gesehen. Twitter sei Dank habe ich erfahren, dass auch die privaten Fernsehsender auf ...