© Evas Teeplantage

Frank D. aus Nürnberg arbeitet im Schichtdienst — manchmal geht es um 2 Uhr nachts mit der Arbeit los. Deshalb ist Grüner Tee für ihn ein wichtiger Wachmacher. Seine Frau dagegen schwört auf Kaffee. Da ist nichts zu machen. Dennoch bleibt Frank tapfer bei Karigane und Gyokuro und verteidigt seine schönen, teils gusseisernen Kannen gegen feindliche Übernahmen durch Filterkaffee.

Was bedeutet Tee für Sie?
Tee ist für mich ein Grundnahrungsmittel, ohne dieses Getränk bin ich nur ein halber Mensch und zu nichts zu gebrauchen.

Welchen Tee trinken Sie am Liebsten?
Natürlich japanischen Grüntee, aber auch einen guter chinesischer zieht ab und zu in einer meiner Kannen.

Welche Rolle spielt Tee in Ihrem Freundeskreis?
Leider eine viel zu kleine, fühle mich oft wie eine Teeoase in der Kaffeewüste. Meine bisher geleistete Überzeugungsarbeit pro Tee trug bisher nur selten Früchte.

Welche Rolle spielt/spielte Tee in Ihrer Familie (in Ihrer Kindheit und heute?)
In meiner Familie wurde immer nur Kaffee getrunken. Ich kann leider gar nicht sogenau sagen, wann ich anfing, mich für Tee zu interessieren. Es lag aber daran, dass die Geschmacksvielfalt bei Kaffee doch arg limitiert ist. Beim Tee aber ist sie derart vielfältig, dassß ich auch heute noch nach vielen Jahren des Teetrinkens immer noch neue Sorten entdecken kann und somit der Tee für mich nicht langweilig wird.

Sind Sie ein Teeei-, Papierfilter oder Direktaufgusstyp?
Ich bevorzuge Papierfilter, die sind geschmacksneutral und kompostierbar.

Welchen Tee trinken Sie zum Frühstück?
Meist eine Kanne Karigane, Sencha Tokujo oder ähnliches.

Welches ist Ihr Sonntagstee?
Da für mich Sonntage auch oft Arbeitstage sind, ist der Tee bei mir nicht vom Tag abhängig. Der Tee, auf den ich Lust habe, wird zubereitet.

Wann haben Sie Ihren ersten Tee selbst gekauft und welcher war das?
Wenn ich das wüsste … Es könnte aber sein, dass das in Berlin in einem kleinen Teeladen war, in dem ich eigentlich verschiedene Früchtetees kaufen wollte und mir der Verkäufer auf die Frage nach leichten Anfängergrüntees einen Pai Mu Tan empfahl, ich diesen kaufte und somit in die Teewelt eintauchte.

Zucker, Honig, Sahne oder Purist?
Genauso wie ich meinen Single Malt Whisky ohne Eis genieße, halte ich es beim Tee: NATÜRLICH PUR ohne geschmacksverändernde Ingredenzien.

Zubereitung von Grüntee:

 

 

TEE-NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Newsletter informiert Sie zweimal monatlich über neueste Tee-Trends, Rabatte und Aktionen aus unserem Teeshop und teilen Rezept-Tipps und Anleitungen rund um Tee.

Außerdem: Unsere neuesten Blogposts von teepod.de, dem Blog für alle, die Tee lieben. Als kleines Dankeschön schenken wir neuen Abonnenten einen Gutschein über 10 % Rabatt für Ihren nächsten Einkauf.

Jetzt Newsletter abonnieren