© viperagp – Fotolia.com

Aus aktuellem Anlass hier ausnahmsweise mal eine Warnung! Es hat mich sehr betroffen gemacht zu lesen, dass ein neugeborenes Baby wegen des Teekonsums der Mutter gestorben ist.

Es handelte sich hierbei zwar nicht um einen im Teefachgeschäft erworbenen Tee, sondern um ein selbst gesammeltes Giftkraut. Aber auch legal zu kaufende Kräuter(-Tees) bergen Gefahren für Leib und Leben. Aus diesem Grunde hat der Gesetzgeber ausdrücklich nur Händler mit spezieller Erlaubnis dazu ermächtigt, bestimmte Kräuter zu verkaufen. Selbst wenn ein Teefachgeschäft viele Alltagskräuter verkauft, dürfen diese im Laden nicht gemischt werden (auch dann nicht wenn ein Heilpraktiker eine genaue Mischvorgabe oder ein Rezept ausschreibt). Nur fertigverpackte Kräuter- und Gesundheitstees dürfen an den Kunden vertrieben werden, aber dies auch nur wenn der Inhaber eine Prüfung bei der IHK angelegt hat.

Also kaufen Sie bitte diese sehr speziellen Tees nur beim Apotheker oder lassen ihn dort mischen, dieser hat die beste Ausbildung, ebenso wie die Inhaber von ausgewiesenen Kräuterfachgeschäften, und jede Menge Erfahrung im Umgang mit dieser Materie. Finger weg auch von selbstgepflückten Kräutern wenn Sie nicht 100%-ig sicher sind und Ihre Lieben nicht zum letzten Mal mit einem „leckeren“ Tee versorgen.

TEE-NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Newsletter informiert Sie zweimal monatlich über neueste Tee-Trends, Rabatte und Aktionen aus unserem Teeshop und teilen Rezept-Tipps und Anleitungen rund um Tee.

Außerdem: Unsere neuesten Blogposts von teepod.de, dem Blog für alle, die Tee lieben. Als kleines Dankeschön schenken wir neuen Abonnenten einen Gutschein über 10 % Rabatt für Ihren nächsten Einkauf.

Jetzt Newsletter abonnieren