Ich mag meinen Tee — auch wenn ich ihn im Samowar zubereite — lieber kurz gezogen. Das heißt, bei guten Darjeelings etwa 2 Minuten Ziehzeit, bei Assams vielleicht einen Hauch länger. Anschließend nehme ich den geschmacksneutralen Teefilter aus der Kanne und die Teeblätter bleiben nicht weiter im Tee.

Ganz anders geschieht dies in der türkischen Tee-Tradition. Dort zieht der Tee wesentlich länger und bleibt – manchmal den ganzen Tag über – in der Teekanne. Wie genau die türkische Art der Tee-Zubereitung funktioniert, sehen Sie in diesem schönen Video der Internetplattform Kochdichtürkisch.de, auf der auf Deutsch viele leckere türkische Rezepte erklärt werden.

Video Koch dich türkisch

 

Verkaufen wir Tee aus Russland und Türkei?

TEE-NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Newsletter informiert Sie zweimal monatlich über neueste Tee-Trends, Rabatte und Aktionen aus unserem Teeshop und teilen Rezept-Tipps und Anleitungen rund um Tee.

Außerdem: Unsere neuesten Blogposts von teepod.de, dem Blog für alle, die Tee lieben. Als kleines Dankeschön schenken wir neuen Abonnenten einen Gutschein über 10 % Rabatt für Ihren nächsten Einkauf.

Jetzt Newsletter abonnieren