Fermentation ist der Oxydationsvorgang bei der Produktion von schwarzem Tee. Während die Teeblätter gerollt und aufgebrochen werden, verbindet sich der Sauerstoff in der Luft mit den Zellsäften der Blätter. Dabei entstehen aromatische Verbindungen und Gerbstoffe werden reduziert.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zubereitung von Schwarztee Hat Ihnen schon einmal jemand gesagt, dass die Zubereitung von Schwarztee eine Wissenschaft für sich sei? Lassen Sie sich nicht verunsichern. Beachtet...
Ostfriesentee: Die aromatische Schwarzteemischung Ostfriesen Tee besteht aus bis zu zehn verschiedenen Schwarztee Sorten: Er ist kräftig und würzig und durchaus ergiebig. Davon gibt es Blatt- und Brok...
Ceylon Tee – Schwarzer Tee aus Sri Lanka Schwarzer Ceylon Tee ist ein besonderer. Obwohl er hauptsächlich Bestandteil von Teemischungen ist, ist der Tee aus Sri Lanka einer der bedeutendsten ...
Wie wirkt Earl Grey Tee? Eine Tasse Earl Grey hat irgendwie etwas Gemütliches. Denken Sie nicht auch an einen Sessel, der vor einem Kamin steht in dem ein warmes Feuer knister...