© Intertee

Für die Bäcker unter Ihnen kommt hier ein schnelles Plätzchen-Rezept mit Earl-Grey-Tee.

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 3 EL Earl-Grey-Teeblätter
  • 120 g Zucker
  • 320 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • Mehl zum Ausrollen
  • 3 EL Zucker

Zubereitung
Butter in einem Topf schmelzen. Teeblätter zufügen und drei Minuten kochen. Vom Herd nehmen und 30 Minuten ziehen lassen. Butter durch ein Sieb gießen und fest werden lassen. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Mehl und Speisestärke zugeben. Erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen gut verkneten. Den Teig in Folie wickeln und eine Stunde kalt stellen.

Backofen auf 180 Grad, Umlaft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche oder zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln etwa ein cm dick ausrollen. Kleine Sterne ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
Im Backofen 15-20 Minuten hellgelb backen. Etwas abkühlen lassen und mit Zucker bestreuen. Auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Quelle: Brigitte viva! Das Extra-Heft. Plätzchen. 23/2003.

TEE-NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Newsletter informiert Sie zweimal monatlich über neueste Tee-Trends, Rabatte und Aktionen aus unserem Teeshop und teilen Rezept-Tipps und Anleitungen rund um Tee.

Außerdem: Unsere neuesten Blogposts von teepod.de, dem Blog für alle, die Tee lieben. Als kleines Dankeschön schenken wir neuen Abonnenten einen Gutschein über 10 % Rabatt für Ihren nächsten Einkauf.

Jetzt Newsletter abonnieren

Zu unseren Earl Grey Tees