Jeden Sommer das Gleiche: Je höher die Temperatur auf dem Termometer steigen, desto mehr sollten wir trinken. Und weil „nur“ Wasser im Glas auch langweilig werden kann, brühen wir uns im Laufe des Tages die ein oder andere Kanne Tee auf. Die Berber machen es vor: Gerade in den heißen Wüstenregionen wird viel heißer Tee getrunken. Dort zum Beispiel Grüner Tee mit Minze (mehr zur maghrebinischen Teekultur) oder in arabischen Ländern heißer Schwarztee mit viel Zucker.

Selbstgemachter Eistee kann gerade im Sommer eine willkommene Abwechslung sein. Ein idealer Durstlöscher, der recht schnell gemacht ist. Exklusiv für uns hat Bloggerin Silvia von Vivabini Eistee-Rezepte entwickelt, die speziell für die Bedürfnisse von Schwangeren, Müttern und für kleine Kinder geeignet sind. In einer Serie von drei Blogposts stellt sie jeweils zwei dieser Rezepte vor. Und das Beste: Wer gleich selbst in der Küche loslegen mag, kann Gutscheine für unseren Teeshop gewinnen.

Hier geht es zum ersten Teil der Serie: Eistee-Cocktail-Rezepten für Schwangere mit Gewinnspiel

Mehr über Vivabini

Vivabini Familienblog

Das Motto von Vivabini finde ich persönlich sehr entspannt: „Du musst keine Supermutti sein, um eine super Mutti zu sein!“

In Silvias Blog geht es um das wahre Leben als Mama, um das Selbst bleiben und um die Leidenschaft für alles Neue, Ausgefallene und Besondere. Es geht also nicht um eine Hochglanzansicht des Mutterdaseins, wie man sie so oft in perfekt gestylten Blogs sieht. Sie erzählt vielmehr von ganz normalen Alltagsproblemen aus dem Familienleben und zeigt Lösungsvorschläge, Ideen und Life-Hacks, die jede selbst schnell und einfach umsetzen kann. Ein Mama-Blog mit viel Herz und Pragmatismus, wie ich finde.

Zum Blog von Vivabini | Vivabini auf Facebook | Vivabini auf Instagram

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken