© Evas Teeplantage

Heute, der Teeist persönlich: Alexander, der diesen Weblog verantwortet:

Was bedeutet Tee für Sie?
Entspannung, Genuss und eine Auszeit von der Hektik des Alltages.

Welchen Tee trinken Sie am Liebsten?
Hochwertige Grüntees und Darjeeling First Flushs. Ich sitze ja sozusagen an der Quelle.

Haben Sie ein spezielles Teeritual? Wenn ja, wie geht es?
Aufzupassen, dass ich nicht die Kanne und oder eine Tasse fallen lasse, beschäftigt mich vollends. Als bekennender Grobmotoriker ist das schon spannend genug und es ist keine Zeit mehr für Rituale.

Welche Rolle spielt Tee in Ihrem Freundeskreis?
Da ich viele meiner Freunde über den Tee kennenlernte, ist eine gute Tasse Tee ein zentrales Element unserer gemeinsamen Leidenschaft.

Welche Rolle spielt/spielte Tee in Ihrer Familie (in Ihrer Kindheit und heute?)
Ohne Tee ging gar nicht als gebürtiger Norddeutscher.

Sind Sie ein Teeei-, Papierfilter oder Direktaufgusstyp?
Alltags eher Papierfilter, in besonderen Momenten und mit speziellen Tees nur Direktaufguss.

Welchen Tee trinken Sie zum Frühstück?
Oft Japan Yonkon-Cha oder Karigane-Cha

Welches ist Ihr Sonntagstee?
Wechselt, am liebsten Gyokuros.

Wann haben Sie Ihren ersten Tee selbst gekauft und welcher war das?
Ehrlich? Ich war fünf Jahre alt und brauchte den Kamillentee im Teebeutel…

Zucker, Honig, Sahne oder Purist?
Nur pur, bei allen Getränken.

Zubereitung von Grüntee:

 

 

TEE-NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Newsletter informiert Sie zweimal monatlich über neueste Tee-Trends, Rabatte und Aktionen aus unserem Teeshop und teilen Rezept-Tipps und Anleitungen rund um Tee.

Außerdem: Unsere neuesten Blogposts von teepod.de, dem Blog für alle, die Tee lieben. Als kleines Dankeschön schenken wir neuen Abonnenten einen Gutschein über 10 % Rabatt für Ihren nächsten Einkauf.

Jetzt Newsletter abonnieren